Freitag, 27. September 2013

Nicht mehr lang und es wird kälter....

Aber jetzt wollen wir ersteinmal den goldnen Herbst geniessen,

mit vollen Zügen.


Wenn man morgens aus dem Haus geht, merkt man schon richtig wie  

die kalte Luft einen erwischt.  

Mein Zwergenkind Max, hat nach jedem Spaziergang, ganz rote kalte Wangen ;o)

Und da wird es langsam Zeit, an warme kuschlige Sachen zu denken.

Da wir und auch andere Zwergenkinder sehr viel draußen sind,
 habe ich mich an meine Zaubermaschine gesetzt und Dreickstücher für Zwergenkinder genäht.

Einmal aus Jersey und aus Hilco- Flecce.

Kunterbunt wie der Herbst. 







Stoffe wie immer von der lieben Micha.

Wenn ihr auch solche Tücher nähen möchtet, einfach kurz mailen

und

ich schicke euch meine Anleitung, die ich selbst erfunden haben.

Mein erstes Schnittmuster ;o)))


Euch allen ein schönes, warmes, sonniges

       Wochenende.....

Eure Simone... winke, winke



Kommentare:

  1. Oh Simone die sind wunderschön geworden super klasse!!!? :0) Lg Biene

    AntwortenLöschen
  2. Ja, nun ist langsam wieder Zeit für Mützen und co - schcike Tücher hast du da gezaubert :-)

    lg

    Melly

    AntwortenLöschen